BAURESTMASSEN - DEPONIERUNG

 

 

Wir bei PRODES - Deponie Steinakirchen dürfen auf unserer Baurestmassendeponie gemäß Bescheid der NÖ-Landesregierung verschiedene Abfälle wie Erd- und Bodenhaushub, Bauschutt, Baurestmassen,  Eternit, Beton und Altasphalt (siehe Schlüsselnummern) deponieren.

 

Der anliefernde Abfallbesitzer ist gemäß Deponieverordnung dazu verpflichtet, unmittelbar bei Anmeldung und Verwiegung dem Deponiebetreiber genaue Informationen über die Identität des Abfalls zu übermitteln.

 

 

Sämtliche Abfall-Anlieferungen werden durch unser geschultes und geprüftes Deponie-Personal einer Eingangskontrolle unterzogen und beurteilt. Diese Beurteilung bzw. Abfall-Einstufung ist verbindlich für alle Anlieferer und Abfallübergeber.

 

 

Im Anschluss daran werden die Baurestmassen verwogen und auf dem zugewiesenen Bereich der Deponie entladen.

 

 

 

 

Unmittelbar nach erfolgter Entladung werden sämtliche Abfälle und Materialien ordnungsgemäß und gesetzeskonform deponiert.

 

 

Weitere Informationen, Formblätter und Bescheide entnehmen Sie bitte unserer Download-Area ...

Gerne stehen wir Ihnen für jegliche Anfragen zur Verfügung, benutzen Sie hierzu bitte unsere Kontaktseite.

 

Sonder-Öffnungszeiten für Projekte oder Großanlieferungen auf Anfrage
bei GF Alexander Deutsch unter Mobil 0664/4057890.

 

Ihr proDeS-Team - Baurestmassen-Deponie Steinakirchen

 

QuickAnfrage

QUICK-ANFRAGE

Quick-Anfrage